Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)

Fördermaßnahmen zur Digitalisierung in Krankenhäusern

Bund und Länder fördern mit dem Krankenhauszukunftsgesetz ab dem 1. Januar 2021 die Digitalisierung in Klinken mit insgesamt 4,3 Milliarden Euro. Notwendige Investitionen, die zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur und der IT-Sicherheit dienen, werden aus diesen Fördermitteln finanziert.

Information des Bundesministeriums für Gesundheit zum KHZG

Ziel des Förderprogrammes

Neben der stationäre Notfallversorgung liegt ein besonderer Fokus auf der Digitalisierung der Krankenhäuser, damit ein höherer Grad der Vernetzung des Gesundheitswesens erreicht wird.

Wer ist förderberechtigt

Grundsätzlich können alle zugelassenen Krankenhäuser, die im Krankenhausplan des jeweiligen Bundeslandes gelistet sind, die Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen.

Visuelle Lösungen von EIZO - Investition für die Zukunft

Profitieren Sie vom aktuellen Förderprogramm und modernisieren Sie ihren OP mit den zukunftsweisenden CuratOR Lösungen von EIZO.

OP Workstation

OP Workstation

Konventionelles Videomanagament mit wandmontierter Viewing Station: Das Surgical Panel als zentrales Interface einer OP Workstation.

mehr Informationen
Video Management

Video Management

Hardware und Software für effektives Videomanagement – zum Beispiel mit 24-Zoll-Touchscreen und Caliop vm.

mehr Informationen
Dokumentation

Dokumentation

Mit Schnittstellen zu OP-Dokumentation und KIS / PACS erleichtern Sie Dokumentation, Absicherung und die Arbeitsabläufe im OP.

mehr Informationen
VM over IP

VM over IP

Videomanagement over IP (VMoIP) im vollintegrierten Operationssaal – heute schon den Standard von morgen nutzen.

mehr Informationen

Wir unterstützen und beraten Sie - kontaktieren Sie uns!

nach obennach oben

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Datenschutz