Die Geschichte von EIZO

EIZO ist Ihr zuverlässiger, kompetenter Partner mit langjährigen Erfahrungen in der medizinischen Bildtechnik.

EIZO Corporation

EIZO Corporation

EIZO hat sich als führendes japanisches Unternehmen für Bildwiedergabetechnologie einen Namen als Hersteller von High-End-Monitoren gemacht. Der Name „EIZO“ steht für das japanische Wort für „Bild“. Ursprünglich war das Unternehmen als OEM (Original Equipment Manufacturer) für Schwarz-Weiß-Fernseher im ländlichen Japan tätig. In den 1980er-Jahren begann EIZO mit der Entwicklung und Herstellung von Monitoren für Unternehmenskunden und dehnte das Produktportfolio auf spezielle Anwendungen mit besonderen Anforderungen aus.

Hier erfahren Sie mehr: 50 Episoden über EIZO

Die Geschichte der EIZO GmbH

DIe EIZO GmbH verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in Produkten und Lösungen für die Bildtechnik und der Visualisierung. Angefangen mit der frühen Fernseh- und Kameratechnik als Teil der Siemens AG bis hin zu modernsten Komplettlösungen im Medizinbereich unter dem Dach von EIZO.

1956: Die Abteilung Bildtechnik der Siemens AG in Karlsruhe, Deutschland entwickelt und produziert erste Fernsehgeräte.

1960: Einstieg in die Medizintechnik mit der ersten medizinischen Fernsehanlage.

1990: Entwicklung und Fertigung von medizinischen CRT Monitoren für Röntgenanlagen.

2000: Erweiterung des Marktes und des Portfolios: kundenspezifische Displays werden sowohl für den eigenen Bedarf als auch für medizinische OEMs weltweit erzeugt.

2007: Der weltweit agierende japanische Bildschirmhersteller EIZO übernimmt die komplette Geschäftseinheit für medizinische Bildtechnik der Siemens AG. Die EIZO GmbH als Tochterfirma der EIZO Corporation mit Sitz in Karlsruhe, Deutschland wird gegründet.

2008: Mit großformatigen Bildschirmen und dem Einstieg in das Videomanagement bietet die EIZO GmbH erste Komplettlösungen für moderne Krankenhausinstallationen.

2013: Einstieg in den Markt für bildtechnische Ausstattung für den Operationssaal. Die Zweigstelle in Plauen, Deutschland wird gegründet. Unter der neuen Marke CuratOR bündeln sich neue Produkte und Gesamtlösungen für die Bereiche Integrierter OP, Hybrid OP und Kontrollraum.

Stichpunkte

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Datenschutz